Kleintiersperreinrichtung

Kleintiersperreinrichtung
B37 - Hochspeyer - Rheinland-Pfalz

Kleintiersperreinrichtung

Kleintiersperreinrichtung
L3274 - Breithardt - Hessen

Kleintiersperreinrichtung

Kleintiersperreinrichtung
L395 - Enkenbach - Rheinland-Pfalz

Kleintiersperreinrichtung mit Wildschutzzaun

KSE mit Wildschutzzaun
K31 - Überlingen - Baden-Württemberg

Prev
Next

Kleintiersperreinrichtung

Alternative zur Standardlösung

Die Materialstärke wurde bei der Kleintiersperreinrichtung gegenüber der Amphibienleiteinrichtung von 2,5 auf 1,5 mm reduziert; die Stabilität der Profile wird durch eine spezielle Kreuzkantung hergestellt. Die Einbindung von 100 mm in das vorhandene Erdreich verhindert ein Untergraben der Sperreinrichtung. Die Systemlänge beträgt ebenfalls 4000 mm. Als Haltepfosten dient ein Rechteckrohr mit der Abmessung 60 x 40 x 4 mm. Die Länge des Pfostens ist 1150 mm bei einer Bodentiefe von 750 mm. Im Stoßbereich wird mit einer geraden Verbindungslasche die absolute Fugendichtheit garantiert.

Wir bieten Ihnen eine günstige Alternative, wenn Standardlösungen, wie zum Beispiel die Errichtung einer Amphibienleiteinrichtung mit durch die Straße kreuzenden Tunneln, nicht realisiert werden können.

Das kontinuierliche Verzinkungsverfahren „Double Dip“ garantiert einen hervorragenden Korrosionsschutz.  Durch den doppelten Überhang mit einer Breite von 70 mm und einer zusätzlichen 90° Abkantung von 20 mm nach unten ist das Überklettern der Sperrprofile ausgeschlossen.

Kleintiersperreinrichtung mit Wildschutzzaun

Der Haltepfosten der Kleintiersperreinrichtung wird um 10 cm nach oben verlängert. In diesen Haltepfosten wird ein weiterer Rechteckpfosten eingesteckt und mittels Schrauben kraftschlüssig miteinander verbunden. Die Höhe des eingesteckten Zaunpfostens richtet sich nach der Anforderung der Höhe des Wildschutzzaunes. Höhe über Sperreinrichtung 1,20 m für Gesamthöhe 1,60 m oder 1,60 m für Gesamthöhe 2,0 m. Das Drahtgeflecht wird mit Standardhaltern am Haltepfosten befestigt. Bewusst wird das Geflecht an die Vorderkante der Sperrwand montiert und zusätzlich mit zwei V2a Krampen am Überhang befestigt. Die Endpfosten werden einseitig, die Eckpfosten doppelseitig abgestrebt und mit Spezialhaltern auf dem Überhang der Sperreinrichtung befestigt.

Weitere Produkte zur Abrundung von  Kleintiersperreinrichtungen

Auffangkasten

Maße (L/B/H) 60 x 54 x 45 cm, (auf Wunsch sind andere Abmessungen möglich) mit Deckel, Einlauföffnungen im Laufstraßenbereich (B/H) 18 x 13 cm.

Auffangkasten

 

Demontierbares Element für Zufahrten

Kostengünstig und einfach zu handhaben. Das Element kann problemlos, ohne Werkzeug, an Zufahrtswegen montiert und wieder demontiert werden.

Demontierbares Element für Zufahrten

Umkehrkasten

Am Anfang und am Ende der Sperreinrichtung wird ein Umkehrkasten mit einem oder mehreren Sperrprofilen als Rückführung zu den Tunneleingängen eingebaut.

Umkehrkasten